> Statuten (pdf) download
<< ZURÜCK

§ 13 Besondere Obliegenheit einzelner Vorstandsmitglieder

a) Der Präsident vertritt die Gesellschaft nach außen. Schriftliche Ausfertigungen des Vereines bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Unterschriften des Präsidenten, in Geldangelegenheiten (= vermögenswerte Dispositionen) des Präsidenten und des Kassiers. Rechtsgeschäfte zwischen Vorstandsmitgliedern und der Gesellschaft bedürfen der Zustimmung der Mehrheit der Mitglieder des Vorstands sowie außerdem der Genehmigung der Generalversammlung

b) Bei Gefahr im Verzug ist der Präsident berechtigt auch in Angelegenheiten, die in den Wirkungsbereich der Generalversammlung oder des Vorstandes fallen, unter eigener Verantwortung selbständig Anordnungen zu treffen; diese bedürfen jedoch der nachträglichen Genehmigung durch das zuständige Vereinsorgan.

c) Der Präsident führt den Vorsitz in der Generalversammlung und im Vorstand.

d) Der Generalsekretär ist in Absprache mit dem Präsidenten mit der allgemeinen Führung der Geschäfte beauftragt. Weiters unterstützt er den Präsidenten in der Öffentlichkeitsarbeit, sowie der Vorbereitung und Durchführung der Vorstandssitzungen und der Generalversammlung.

e) Dem Schriftführer obliegt die Führung der Protokolle der Generalversammlung und des Vorstandes. Der Kassier ist für die ordnungsgemäße Geldgebarung des Vereines verantwortlich.

IMPRESSUM - EMAIL
Vorstand

» interner Bereich
»
home